• Asien
  • Andalusien
  • Arabien
  • Mexiko
  • Afrika
  • Indien
  • Japan

Aqua-Fitness

Unsere Aqua-Fitness-Kurse sind so beliebt bei unseren Gästen, dass wir Ihnen ein tolles Angebot vorstellen können:



1x Aqua-Fitness + Eintritt f. 1,5 Stunden

10er Karte für NUR 79,- €!

Mit unserer 10er Aktivkarte können Sie an unserem gesamten Aktivprogramm teilnehmen. (Aqua-Fitness, Aqua-Cycling, Bauch-Beine–Po-Zirkeltraining, Zumba wie auch an unserem Exkurs im Schminken).

 

Aqua-Fitness ist die allgemeine Bezeichnung für Fitness-Training im Wasser. Aqua-Fitness ist modern und liegt voll im Trend. Vor kurzer Zeit noch hat man mit dieser Art von Training die klassische Wassergymnastik im Sinne von therapeutischem, funktionellem Training für ältere Menschen gemeint. Heute ist für alle etwas dabei. Für Mann und Frau jeder Altersgruppe und jedes Fitness-Niveau geschaffen, vom Freizeit- bis zum Leistungssportler.

Aqua-Fitness kann im flachen oder tiefen Wasser durchgeführt werden. Beim sogenannten Flachwassertraining ist die optimale Wassertiefe 1,20-1,30 m. Der Trainierende sollte so stehen, dass sich die Wasseroberfläche zwischen Bauchnabel und Brust befindet. Das Tiefwassertraining findet in einer Wassertiefe statt, bei der der Trainierende keinen Kontakt zum Boden hat.  

Aqua-Fitness kann mit und ohne Geräte betrieben werden. Aqua-Fitness-Geräte sind Auftriebs- oder Widerstandsgeräte. Unter Auftriebsgeräten versteht man Material, meistens PE-Schaum, das die Auftriebswirkung des Wassers noch verbessert und den Trainierenden im Wasser schweben lässt. Dazu zählt zum Beispiel der Aqua-Jogging-Gürtel oder die Poolnudel. Widerstandsgeräte sind Geräte, die das Training im Wasser durch einen zusätzlichen Widerstand erschweren, wie zum Beispiel Scheiben, Schwimmbretter usw.

Weitere Informationen unter +49 661 397-800